Überprüfen Sie Ihre Wohngebäudeversicherung

27. Februar 2020

Aus gegebenem Anlass empfehle ich jedem Eigentümer von Immobilien die Prüfung der vorhandenen Wohngebäudeversicherung dahingehend, ob im Schadenfall die Übernahme von Hotelkosten Bestandteil des geschlossenen Vertrages mit der Versicherungsgesellschaft ist. Dieser Leistungszusatz ist aus meiner Sicht ein unterschätzter Faktor, der leider nicht Standard einer jeden Wohngebäudeversicherung ist.

Ein Beispiel aus der Praxis:
Eine Familie hat sich vor nicht allzu langer Zeit den Traum vom Eigenheim erfüllt. Die Immobilie war über ein Kreditinstitut fremdfinanziert. Eine Wohngebäudeversicherung wurde ebenfalls über das Kreditinstitut abgeschlossen. Es kam zu einem kollateralen Brandschaden, der eine weitere Bewohnbarkeit der Immobilie unmöglich machte. Die Wohngebäudeversicherung hat zwar Ihre generelle Leistungspflicht anerkannt. Einem Wiederaufbau bzw. Neubau der Immobilie steht somit grundsätzlich nichts im Wege. Der Wiederaufbau dauert jedoch nun bereits mehr als 6 Monate an und ein Ende der Arbeiten ist noch immer nicht in Sicht. Die Regulierung der Versicherungsgesellschaft gestaltet sich zäh, da die Eigentümer sich für jedes Gewerk im Rahmen des Wiederaufbaus zunächst die Zustimmung der Gesellschaft einholen müssen, um die Kostenübernahme durch den Versicherer zu sichern. Die Gesellschaft behält sich demnach vor, Handwerksbetriebe bzw. deren Angebote abzulehnen, sofern diese überhöht erscheinen. Dieses Vorgehen erschwert und verzögert den Wiederaufbau gerade in Zeiten eines Mangels an Handwerkern, die Teils mit langen Termin-Wartezeiten agieren.
Die betroffene Familie wohnt nun bereits seit 6 Monaten bei Familienangehörigen, da die Wohngebäudeversicherung keine Übernahme von Hotelkosten beinhaltet, sodass die Gesellschaft diese auch nicht übernimmt. Die Einmietung in ein Hotel, eine andere Wohnung oder ähnliches ist der Familie aus finanziellen Gründen nicht möglich, da die Finanzierungsraten für die Immobilie trotz der Unbewohnbarkeit weiter zu entrichten sind und eine Doppelbelastung für die Familie nicht möglich ist. Die betroffene Familie ist in der glücklichen Situation, dass Sie bei weiteren Familienangehörigen für diese lange Zeit unterkommen kann. Dies muss jedoch nicht in jeder Familie so sein.

Aus diesem Grund rate ich dringend an, die eigene Wohngebäudeversicherung diesbezüglich zu prüfen oder überprüfen zu lassen. Sichern Sie diesen Leistungszusatz mit ab.

Ähnliche Artikel

06. Feb. 2021
Icon haus
Wohngebäudeversicherung

Die wichtigsten Tipps rund um das Thema Wohngebäudeversicherung: Vergleich, Abschluss, bestehende Verträge optimieren, Schadenfall, Wechsel und vieles mehr.

22. Mai 2020
Icon haus
Wohngebäudeversicherung - alle wichtigen Deckungen...

Hier können Sie prüfen, ob Sie die wichtigen Deckungen versichert haben und welche Risiken aktuelle Tarife absichern sollten.

13. Mai 2020
Icon haus
Schadenfall Wohngebäudeversicherung - was zu beach...

Hier geben wir Ihnen Auskunft darüber, was Sie beim Eintritt eines Schadenfalls in der Wohngebäudeversicherung beachten sollten.