Berufsunfähigkeitsversicherung ohne Gesundheitsprüfung

2. Januar 2021
Sofern Sie Aussagen im Internet gefunden haben, dass es keine Berufsunfähigkeitsversicherung ohne Gesundheitsprüfung bzw. Gesundheitsfragen gibt, möchten wir dies mit diesem Artikel widerlegen. Mittlerweile gibt es diese Möglichkeit. Unser Fachbeitrag erläutert Ihnen die Details.

Berufsunfähigkeitsversicherung ohne Gesundheitsprüfung

Generell sind die Angebote für eine Berufsunfähigkeitsversicherung ohne Gesundheitsfragen am Versicherungsmarkt relativ selten. Wahrscheinlich ist daher vielen Marktakteuren nicht bekannt, dass es solche Produkte gibt. Mindestens ein Lebensversicherer bietet eine Berufsunfähigkeitsversicherung ohne Gesundheitsprüfung bei Eintritt einer Berufsunfähigkeit an.

Das Wichtigste

  • Bei Eintritt einer Berufsunfähigkeit wird für maximal 2 bestehende Vorsorgeverträge (z.B. Rentenversicherungen, Kapitallebensversicherungen, Private Krankenvollversicherungen, Fondssparpläne, Sparpläne, Bausparverträge, Darlehensverträge) bis zu einem Gesamtbeitrag von 250.- EUR im Monat (3.000.- EUR im Jahr) die Beitragszahlung übernommen. Die Vorsorgeverträge können bei verschiedenen Anbietern bestehen bzw. müssen nicht bei dem Anbieter der Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen worden sein
  • Ist im Leistungsfall keiner der genannten Vorsorgeverträge vorhanden, übernimmt der Versicherer die Zahlung einer Rente. Dadurch geht dann kein Geld verloren
  • Es besteht eine Wartezeit von 3 Jahren, die im Falle einer Berufsunfähigkeit durch einen Unfall entfällt
  • Der Einschluss einer Dynamik ist möglich (3% jährlich), dadurch kann der jährliche Absicherungsbeitrag jedes Jahr weiter erhöht werden
Fazit

Mit dieser Berufsunfähigkeitsversicherung können Sie bei Eintritt einer Berufsunfähigkeit die Beitragszahlung für Ihre Altersvorsorgeverträge, Ihre Private Krankenversicherung oder auch ihre Darlehensverpflichtungen absichern, wenn Ihr Gesundheitszustand nicht den Abschluss von Verträgen mit Gesundheitsfragen zulässt. 

Darüber hinaus gibt jährlich zahlreiche Aktionen von vielen Versicherern, bei denen die Absicherung einer Beitragsbefreiung bei Berufsunfähigkeit sowie kleinerer Berufsunfähigkeitsrenten nur mit 2-3 stark vereinfachten Gesundheitsfragen möglich ist. Das gleiche gilt, wenn Sie über Ihren Arbeitgeber einen Vertrag der betrieblichen Altersversorgung (bAV) abschließen. Hier sind in der Regel die Gesundheitsfragen ebenfalls auf ein Minimum beschränkt und selbst bei gesundheitlicher Vorbelastung oftmals leicht zu überwinden.

Sprechen Sie einen unserer Versicherungsexperten an, um zu erfahren, welche Versicherer diese Berufsunfähigkeitsversicherung anbieten, wie hoch der Beitrag für Sie ist und was die Vor- und Nachteile der Versicherungsbedingungen im Vergleich zum Wettbewerb sind.

Generell ist die Berufsunfähigkeitsversicherung ein erklärungsbedürftiges Produkt, das stets die Beratung durch einen erfahren Versicherungsexperten erfordert. Daher empfehlen wir auf jeden Fall einen Experten für ein ausführliches Beratungsgespräch hinzuziehen.

Ähnliche Artikel

23. Jan. 2021
Icon unfall
Berufsunfähigkeitsversicherung

Zahlreiche Expertentipps rund um das Thema Berufsunfähigkeitsversicherung - Vergleich, Optimierung bestehender Verträge, Leistungsfall, Kündigung & vieles mehr.

02. Jan. 2021
Icon lightbulb
Versicherungen ohne / mit erleichterter Gesundheit...

Auch wenn Sie bereits Vorerkrankungen aufweisen, gibt es Versicherungen mit denen Sie sich ohne oder mit erleichterter Gesundheitsprüfung absichern können.

28. Feb. 2020
Icon unfall
Verbinden Sie keine Berufsunfähigkeitsversicherung...

Ist es sinnvoll, eine Rentenversicherung mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung zu koppeln? Erfahren Sie hier mehr!