Individuelle und intelligente Beitragsentlastung im Alter für PKV-Kunden

23. März 2021

Die jährlichen Beitragserhöhungen in der privaten Krankenversicherung (PKV) treiben so manchem Privatversicherten die Sorgenfalten auf die Stirn. Zur Reduzierung der Beiträge im Alter bieten private Krankenversicherer sog. Beitragsentlastungstarife an. Was es bei diesen Tarifen zu beachten gibt und warum wir die Basis-Rente als besseres Instrument zur PKV-Beitragsentlastung halten führen wir nachfolgend aus:

  1. Arbeitgeberzuschuss:
    Das häufig gebrauchte Argument für Angestellte, der Arbeitgeber würde 50% des Beitrags zum Altersentlastungstarif zuzahlen, ist nur so lange richtig, so lange der Arbeitnehmer mit seinen Beiträgen unter der Höchstgrenze (2021: 384,58€) für den Arbeitgeberzuschuss liegt. Selbst wenn dies bei Abschluss noch der Fall ist, stellt das in der Regel nur eine Momentaufnahme dar, da durch Beitragssteigerungen und ggf. die Mitversicherung von Kindern die Höchstgrenze irgendwann ausgereizt ist. Insofern greift dieses Verkaufsargument nur bedingt. Bei Selbständigen überhaupt nicht.
  2. Steuern:
    Beiträge zur Krankenversicherung sind steuerlich absetzbar (BEG §10 Abs.1(3)). In der Regel liegt die steuerliche Ansetzbarkeit bei etwa 60 bis maximal 80%. Beiträge zur Basis-Rente sind in 2021 im Rahmen der förderfähigen Höchstgrenzen (2021: 25.787 EUR für Ledige und 51.574 EUR für Verheiratete) zu 92% ansetzbar, ab 2025 sogar zu 100%. Dafür müssen die Rentenbezüge aus der Basis-Rente voll versteuert werden. Hier ist eine individuelle Betrachtung empfehlenswert.
  3. Kapitalanlage:
    Im Beitragsentlastungstarif der PKV ist der Versicherte wirtschaftlich völlig vom Anlageerfolg des Versicherers abhängig und hat keine Möglichkeit auf die Art der Kapitalanlage Einfluss zu nehmen. In der Regel werden die angelegten Gelder nur sehr niedrig verzinst. In der Basis-Rente kann der Kunde bei vielen Tarifen Einfluss auf das Anlageportfolio nehmen und dies auch regelmäßig an Marktveränderungen anpassen. Vorteil Basis-Rente!
  4. Flexible Dotierung:
    Die Beitragsgrößen sind bei Beitragsentlastungstarifen meist starr vorgegeben. Beitragsänderungen, vor allem Reduzierungen sieht der Tarif meist nicht vor. In der Basis-Rente können die Beiträge im Rahmen der Förderhöchstbeiträge frei gewählt und auch während der Laufzeit jederzeit nach oben und nach unten angepasst werden. Vorteil Basis-Rente!
  5. Kapitalerhalt:
    Bei Wechsel des Versicherers oder auch bei Tod des Versicherten sind in der Regel alle eingezahlten Beiträge der PKV-Beitragsentlastungstarife verloren! In der Basis-Rente hat ein Wechsel des PKV-Versicherers keinerlei Einfluss auf das angesparte Kapital. Bei Tod des Versicherten, Einschluss einer Hinterbliebenenleistung vorausgesetzt, bietet die Basis-Rente Rentenleistungen für anspruchsberechtigte Hinterbliebene (Ehefrau/Mann, kindergeldberechtigte Kinder), somit ist in der Basis-Rente ein Kapitalerhalt weitgehend gewährleistet. Vorteil Basis-Rente!
  6. Rentenbezug:
    Auch in der Rentenphase bietet die Basis-Rente klare Vorteile. Neben der Tatsache, dass bei einigen modernen Basisrenten-Tarifen Einfluss auf die Rentenhöhe durch Wahl eines investmentgebundenen Rentenbezugs genommen werden kann, ist das entscheidende Argument aber dass in der Basis-Rente die Beitragszahlung mit Rentenbezug endet, während sie in der PKV meist weiterbezahlt werden muss. Final liegt die Entscheidung wie die Rente verwendet wird, bei der Basis-Rente frei beim Versicherten, bei der PKV-Variante bestimmt dies das Versicherungsunternehmen. Vorteil Basis-Rente!

Fazit: Unter Abwägung aller Punkte dürfte für viele PKV-Versicherte eine Basis-Rente die bessere und flexiblere Variante zur Beitragsentlastung im Alter darstellen.

Gerne stehen wir Ihnen mit kompetenter Beratung und individuellen Angeboten zur Verfügung.

Ihr
Erik Altmann

Geschäftsführer
ALCON Versicherungsmakler GmbH

Ähnliche Artikel

22. Mai 2021
Icon gesundheit
Private Krankenversicherung - die wichtigsten Tipp...

Tarife richtig auswählen, bestehende Verträge optimieren, Beiträge dauerhaft niedrig halten und viele weitere Expertentipps mit Mehrwert.

27. Feb. 2021
Icon gesundheit
Krankheitskostenvollversicherung

Die wichtigsten Expertentipps zum Thema Krankenvollversicherung. Richtig auswählen, Beiträge niedrig halten und vieles mehr. Experten in Ihrer Nähe finden.

16. Jan. 2021
Icon gesundheit
Private Krankenversicherung - Beiträge im Rentenal...

Mit einem steuerbegünstigten "Beitragsentlastung im Alter (BEA)"-Tarif können Sie im Alter die Beiträge für Ihre Private Krankenversicherung senken.